Workflows

Controlling

Controlling

LineItem prüfen

Jeder Buchung bei uns besteht aus mindestens 2 API Entitäten, nämlich in CIS und Sales API . Dazu können weitere Entitäten kommen, die weitere Funktionen haben. Als muss systemisch hierachisch geprüft werden.

  1. CIS
  2. Sales API
  3. Statistics API
  4. Boxoffice API
  5. Participants API
  6. KarMa

Für eine Kontrolle gibt es nun zwei Tabellen im Controlling System. Ein line_items und line_items_in_systems. Die erste dient der Erfassung der aller im System befindlichen Buchungen ausgehend von CIS, von dort wird nun in jedem System geprüft, ob dort eine Buchung vorhanden ist und dann vor hier gegen alle System geprüft und in der Tabelle line_item_in_systems abgespreichert. Im Anschluss wird via Queue geprüft, ob die Daten soweit übereinstimmen. Sofern nicht werden Reparatur System angeworfen und die Buchung zur erneuten Prüfung vorgelegt, Sollte dies ebenfalls nicht erfolgreich sein, dann wird ein Notiz an die Verantwortlichen versandt.

Hier wird zunächst nur die Konsistenz von Status und Validierung und ob die Buchung in allen relevanten System ist geprüft.

Onboarding

Onboarding

Anbieter (Vendor) Anlage

  1. Der neue Anbieter geht über: https://manage.tivents.app/vendor/create
  2. Nach abschicken des Formulars:
    1. Anlage des Anbieters in CIS
    2. Anlage des Anbieters im Vendor Module
    3. Anlage des Anbieters in Product Module
    4. Anlage des Anbieters in Sales Module
  3. Onboarding Prozess
  4. Automatische Mail(?)

Technisch erfolgt die Anlage über das Vendor Modul in allen anderen Systemen. Dabei dient die Anlage im Sales Module und Product Module nur aus Kompatibilitätsgründen . Dies soll mittelfristig komplett nur noch durch das Vendor Module übernommen werden.